Datum: 14.07.2017
Ort: Schlosstheater Fulda
Uhrzeit: 10:00 - 21:00

Besuch des Musicals

Bildschirmfoto 2016-11-10 um 18.12.21.pngIn den Sommermonaten 2016 wurde in Fulda ein Musical ganz besonderer Art aufgeführt. Von Besuchern und aus Publikationen konnte man hierüber nur Gutes erfahren. Deshalb hat sich der SPD-Ortsverein Erzhausen AG 60 plus entschieden im Sommer 2017 das Musical mit einer Gruppe zu besuchen. Es handelt sich hierbei um das Musical "DER MEDICUS" Bereits bekannt als Roman, Kino- und Fernsehfilm. Hier kurz zum Inhalt: England, im frühen elften Jahrhundert. Trotz seiner magischen Vorahnung muss der junge Halbwaise Rob Cole hilflos mit ansehen, wie seine Mutter an einer unheilbaren Krankheit stirbt. Das Erlebnis prägt ihn nachhaltig. Rob schließt sich einem fahrenden Bader an, der ihn in das medizinische Halbwissen des Mittelalters einweiht. Da der Wanderheiler allmählich sein Augenlicht verliert, übernimmt sein Zauberlehrling bald die "Behandlungen" – für die Patienten eher schmerzhafte als heilsame Prozeduren. Von einem jüdischen Medicus, der dem fast Erblindeten durch einen kunstvollen Eingriff das Augenlicht wiedergibt, erfährt Rob, dass es außer seinem bescheidenen Wissen eine sehr viel weiter entwickelte Heilkunst gibt. Elektrisiert macht er sich auf den Weg in die persische Stadt Isfahan, wo der sagenumwobene Ibn Sina Medizin lehrt. Dank seiner erstaunlichen Fähigkeiten avanciert Rob bald zum Meisterschüler des Universalgelehrten. Doch dadurch begibt er sich auch in große Gefahr. Die Ausbildung zum Medicus Der große Gelehrte Ibn Sina weiht den wissensdurstigen Rob Cole in die Geheimnisse der Medizin ein. Doch gegen den Ausbruch der Pest ist die ärztliche Kunst machtlos. In Isfahan rafft der schwarze Tod Tausende dahin, bis der junge Meisterschüler herausfindet, dass Rattenflöhe den Erreger übertragen. Dank seiner Entdeckung wird die Epidemie eingedämmt. Ein phänomenaler Erfolg, doch der gefeierte Mediziner ist nicht zufrieden. Rob will das Geheimnis jener unheilbaren Krankheit lüften, an der auch seine Mutter starb. Trotz ausdrücklichen Verbots seines Lehrmeisters obduziert Rob heimlich eine Leiche und beginnt zu verstehen, dass die berüchtigte "Seitenkrankheit" eine Blinddarmentzündung ist. Mit diesem Wissen rettet er sogar dem Schah das Leben. Doch er wird an die Mullahs verraten, fanatische Koraneiferer, in deren Augen Ibn Sina und seine Schüler sich gegen Gott versündigen. Mit dem Überfall der kriegerischen Seldschuken, die den Mullahs zur Seite stehen, endet in Isfahan die Epoche der freien Wissenschaft; Ibn Sina wählt den Freitod. Im letzten Moment rettet Rob seine große Liebe Rebecca aus den Fängen ihres Gatten, der die Ehebrecherin nach alter Tradition steinigen will. In ihrer Begleitung kehrt der Medicus nach England zurück, wo er seine Kenntnisse in den Dienst der freien Forschung stellt. Anmeldung hierfür ist möglich bei H. Müller, Tel.: 06150 83285 oder per Mail: hmueller@heimail.de Karten stehen zum Senioren- und Schwerbehindertenpreis zur Verfügung. Mittlere Kategorie, Reihe 13 + 14 Kontingent ist begrenzt. Warteliste ist möglich. Die Anreise per Bahn inkl. Eintrittskarte zum Musical kostet 50,- Euro Mehr über die Arbeit des SPD-Ortsvereins Erzhausen und AH60 plus erfahren Sie auf unserer Webseite www.spd-erzhausen.de

 

Veranstalter:

SPD-Ortsverein Erzhausen AG 60 plus

 

zur Übersicht