Datum: 02.02.2013
Ort: Bücherbahnhof, Erzhausen
Uhrzeit: 20:00 - 21:30

PAMIR – Expedition zum Dach der Welt

Multimediavortrag von und mit Stefan Seibold 

Am Samstag, den 02. Februar 20:00 Uhr im Bürgerhaus Erzhausen

Alle Jahre wieder! Nach Kilimanjaro, Elbrus und der Straße der Vulkane hat Stefan Seibold in diesem Jahr seine Erlebnisse aus Zentralasien im Gepäck. Sein 90 Minuten Multimediavortrag entführt die Zuschauer auf den über 7.000m hohen Pik Lenin, den höchsten Berg des Pamir Gebirges an der Grenze Chinas. Los ging alles in Bishkek, der pulsihat erenden Metropole Kirgistans. Trotz Einreisewarnung ging eine Gruppe von 6 Bergsteigern das Wagnis ein, durchquerte halb Kirgistan, um sich in der Folge über 4 Lager bis zum Gipfel vorzuarbeiten. Mit über 1.500 Bildern und vielen Videos hat Stefan Seibold die Tour dokumentiert, die körperliche Belastung analysiert und in alter Tradition auch einen Musiktitel (Pamir – walking in wonderland) über die Geschehnisse am Berg komponiert. Der Weg zum Gipfel war gepflastert mit Hindernissen. Stefan Seibold behandelt die Phasen der Vorbereitung, spricht über höhenkranke Teilnehmer und die Querung von Gletscherbrüchen. Für potenzielle Nachahmer gibt er viele Tipps wie man eine solche Expedition plant und zieht Vergleiche zu anderen Hochtouren. Erleben Sie einen spannenden und informativen Vortrag, lehnen Sie sich zurück und genießen Sie in komprimierten 90 Minuten die phantastische, farbenfrohe Welt des Pamir. Weiterführende Informationen unter: www.stefan-seibold.de

 

 

 

zur Übersicht