Datum: 02.11.2017
Ort: Frankfurt
Uhrzeit: 12:00 - 19:00

Altstadtbesichtigung mit Führung in Frankfurt

Besichtigungstour durch die neue Altstadt von Frankfurt Alles neu: Altstadt, Historisches Museum, Degussagelände. Das Frankfurter Zentrum hat sich in den letzten Jahren sehr verändert. Der Abriss des Technischen Rathauses, des historischen Museums und der Degussagebäude haben an drei eng beieinander liegenden Stellen Platz für Neues entstehen lassen. In einem Rundgang mit dem Stadtführer und Stadthistoriker Dieter Wesp (Ein Erzhäuser Bub) erkunden wir den Stand dieser Projekte. Das fast fertige Degussagelände steht für den Wandel eines früheren Industriegeländes hin zu Büronutzung und exklusivem Wohnen. Das neue Historische Museum ist äußerlich ebenfalls komplett fertig und bietet Platzgestaltung in der Innenstadt von Frankfurt, für die es historisch kein Vorbild gab. In der rekonstruierten Altstadt stehen zwar noch die Bauzäune, aber es lässt sich bereits jetzt schon ein guter Überblick gewinnen was hier erreicht wurde. Im Anschluss an die Besichtigungstour ist je nach Wetterlage, ein Besuch des Erzeugermarktes an der Konstabler Wache oder der Kleinmarkthalle vorgesehen. Besichtigungstermin: Donnerstag, 2. November 2017. Anreise erfolgt mit der S-Bahn ab Bahnhof Erzhausen. Treffpunkt am Bahnsteig um 12:00 Uhr. Voranmeldung hierzu erfolgt bei H. Müller (Tel.: 06150 83285) oder per E-Mail unter info@spd-erzhausen.de. Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 30 Personen. Berücksichtigung erfolgt nach Eingang der Anmeldungen. Teilnehmergebühr inkl. der Bahnanreise und Stadtführer beträgt 8.00 Euro. Mehr über die Arbeit des SPD-Ortsvereins Erzhausen. der Fraktion und AG 60 plus erfahren sie auf unserer Webseite (www.spd-erzhausen.de)

 

Veranstalter:

SPD-Ortsverein Erzhausen AG 60 plus

 

zur Übersicht