Datum: 25.04.2016
Ort: Bürgerhaus Erzhausen, Rodenseestraße 5, Erzhausen
Uhrzeit: 20:00 - 21:30

Fachvortrag: Wenn Tiere reden könnten - Was sagt die Tierwelt über ihre Herkunft?

Was würden uns Tiere „antworten“, wenn man sie fragen würde, woher sie ihre Fertig- und Fähigkeiten haben? Wie konnte es zu so komplexen „Mechanismen“ bei ihnen kommen, wie man sie bei den verschiedenen Ausprägungen der Augen sowie bei Flieg- und Sprungvorrichtungen usw. in der Tierwelt findet? Am Montag, den 25. April, gibt ein spannender Vortrag im Bürgerhaus Erzhausen, Rodenseestr. 5, Einblicke in die Tierwelt. Der promovierte Chemiker, Dr. Stefan Drüeke, Leiter des Schöpfungs- und Bibelmuseums in Wuppertal, beschäftigt sich seit vielen Jahren mit diesem Thema. Er wird diesen Vortrag mit vielen Beispielen und Bildern von Tieren und ihren Besonderheiten untermalen. Anhand dieser Beispiele geht er auch auf das Spannungsfeld zwischen Evolution und Schöpfung ein. Als Lehrer eines Gymnasiums in Wetter (NRW) hat er bis vor kurzem Naturwissenschaften unterrichtet. Drüeke bringt zu diesem Vortrag auch einige Exponate des Museums mit, die er zu einem großen Teil selber bei archäologischen Ausgrabungen gesammelt hat. Im Anschluss an den rund einstündigen Vortrag besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Man kann sich auch persönlich mit dem Referenten austauschen. Einladende sind Christen aus Darmstadt (http://www.christliche-versammlungen-da.de/). Jeder ist herzlich eingeladen. Der Eintritt ist kostenlos. Der Vortrag beginnt am Montag um 20 Uhr.

 

Veranstalter:

Bernhard Brockhaus

 

zur Übersicht